Anbieter

Das Onlineportal „Gefahrstoffinformationssystem für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht der Gesetzlichen Unfallversicherung (DEGINTU)“ wird vom

DGUV Sachgebiet „Gefahrstoffe“ im Fachbereich „Rohstoffe und chemische Industrie“
der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV),
Kurfürsten-Anlage 62,
69115 Heidelberg (nachfolgend „der Anbieter“)

in Kooperation mit

Unfallkasse Baden-Württemberg (UKBW)
Augsburger Straße 700
70329 Stuttgart
www.ukbw.de

Kommunale Unfallversicherung Bayern (KUVB)
Bayerische Landesunfallkasse
Ungererstraße 71
80805 München
www.kuvb.de

Unfallkasse Nordrhein-Westfalen (UKNRW)
Moskauer Straße 18
40227 Düsseldorf
www.unfallkasse-nrw.de

Unfallkasse Rheinland-Pfalz (UKRLP)
Orensteinstr. 10
56626 Andernach
www.ukrlp.de

betrieben.

Zielsetzung

DEGINTU soll die Schulleiterinnen und Schulleiter, Sammlungsleiterinnen und Sammlungsleiter sowie Lehrkräfte bei der sicheren Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts im Sinne eines Gefahrstoffmanagements unterstützen. Darüber hinaus richtet es sich an alle Lehrenden der Lehrerfort- und -weiterbildung.

DEGINTU wurde für den Geltungsbereich der RICHTLINIE ZUR SICHERHEIT IM UNTERRICHT (RISU) – Empfehlung der Kultusministerkonferenz konzipiert und soll die Nutzer bei Umsetzung der rechtlichen Vorgaben unterstützen.

Die Nutzung des Portals ist kostenlos. Für die uneingeschränkte Nutzung ist eine Registrierung notwendig. Da das Portal ein nichtkommerzielles Projekt des Anbieters ist, darf es nicht für kommerzielle Zwecke ausgenutzt werden. Vor diesem Hintergrund ist jegliche Form der gewerblichen Nutzung oder Werbung – sei sie direkt oder indirekt – ohne schriftliche Zustimmung des Anbieters untersagt.

Support

Der Anbieter ist bemüht, die Nutzerinnen und Nutzer in den Ausbau von DEGINTU einzubeziehen und ihnen nach Maßgabe der DEGINTU-Nutzungsbedingungen eine Feedback-Funktion anzubieten. Kontakt/Feedback


Projektleitung

Dr. rer. nat. Thomas H. Brock (Leiter DGUV Sachgebiet „Gefahrstoffe“)
Dipl.-Ing. Ludger Hohenberger (Stellvertretender Leiter DGUV Sachgebiet „Gefahrstoffe“)


Mitglieder der Projektgruppe

Dr. Jochen Abke, Kommunale Unfallversicherung Bayern
Dr. Thomas Brock, Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
Prof. Dr. Jens Friedrich, Pädagogische Hochschule Freiburg, Institut für Chemie
Waltraud Habelitz-Tkotz, StDin, Zentrale Fachberaterin für die Seminarausbildung in Chemie an Gymnasien in Bayern, Emil-von-Behring-Gymnasium, Spardorf
Christiane Heumann, Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
Ludger Hohenberger, Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
Marco Korn, Frobenius-Gymnasium Hammelburg
Dr. Armin Lange, BASF SE
Wolfgang Proske, Schulchemiezentrum Zahna
Dr. Rainer Radtke, Unfallkasse Rheinland-Pfalz
Dr. Melanie Raith, Unfallkasse Baden-Württemberg
Martin Schwab, StD, Fachreferent Chemie MB-Dienststelle Unterfranken
Dr. Christoph Thyssen, Fachbereich Biologie TU Kaiserslautern
Volker Tschiedel, Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz
Hans-Joachim Wachter, Unfallkasse Baden-Württemberg


Fachliche Beratung

Dr. Bernd-Heinrich Brand, StD a.D., Bünde
Axel Piechocki, StD a.D., ehemaliger Fachberater für Gefahrstoffe beim Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW


Impressum anzeigen

Konzeptionelle, grafische und technische Realisierung

rend Medien Service GmbH
Bahnhofstraße 1c
41747 Viersen
www.rend.de


Haftungsausschluss und rechtliche Hinweise

Wir schließen jegliche Haftung - insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der auf diesem Portal dargestellten Inhalte entstehen - aus. Es wird keine Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der dargestellten Daten übernommen. Es kann auch keine Haftung dafür übernommen werden, dass diese Daten frei von Rechten Dritter sind.

Wir distanzieren uns vorsorglich von den Inhalten aller verlinkten Seiten auf diesem Portal. Diese Erklärung gilt für sämtliche Links und Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden. Sollten Sie dennoch Grund zur Beanstandung finden, setzen Sie sich bitte direkt mit dem Betreiber der verlinkten Seite in Verbindung.

Der gesamte Inhalt dieses Portals unterliegt dem Urheberrecht. Insbesondere alle Grafiken, Fotos, Buttons und sonstigen Gestaltungselemente. Jegliche kommerzielle Nutzung des Portals und seiner Inhalte ist ausgeschlossen.